Eis ohne eismaschine selber machen

Dein eigenes Eis kannst Du Dir auch selber machen ohne die Hilfe einer Eismaschine in Anspruch zu nehmen. Das ist auch gar nicht so schwer, es kostet nur etwas Mühe und Zeit.

Die Zutaten für die Herstellung von Eis ohne Eismaschine sind die gleichen wie mit Eismaschine. Einige davon sind zum Beispiel Sahne, Puderzucker, verschiedene Obstsorten – je nach Geschmack -, eventuell Likör und/oder Schokolade. Du kannst also getrost jedes Eis-Rezept verwenden das die gefällt.

Eis ohne Eismaschine: So geht es! 

Die Geschichte des Speiseeises reicht zurück bis ins alte China, wo die Herrscher große Eis Lager anlegen ließen. Auch Alexander der Große hatte angeblich eine Vorliebe für diese Süße Erfrischung und im alten Rom ließen sich die Kaiser von sogenannten Schneeläufern Schnee und Eisbrocken aus den Apenninen bringen um sie anschließend mit Honig oder Fruchtsäften zu verzehren.

Die erste Eismaschine kam erst viele Jahrhunderte später, bis dahin wurde Eis ausschließlich ohne Eismaschine hergestellt. Es geht also auch ohne Eismaschine. Und das viel einfacher als du denkst, denn DU brauchst keinen Schnee aus den Bergen zu holen.

Wir ersetzen einfach die Eismaschine durch Muskelkraft!

Was tut eigentlich eine Eismaschine? Eine Eismaschine tut nichts anderes als kühlen und rühren, das ist auch schon alles. Und genau das kannst du auch selbst erledigen, das kostet halt mehr Zeit und auch etwas Muskelkraft.

Damit du ein cremiges Eis erhältst und keinen harten Eisblock, gehe wie folgt vor!  Für die Zubereitung deiner Eismasse kannst du dich getrost an das Rezept halten, dies ist immer das gleiche, ob mit oder ohne Eismaschine. Passende Rezepte findest du zum Beispiel im Menü unter Verführerische Eis-Rezepte.

Da viele Eismassen bei der Herstellung erwärmt werden lässt du deine Eismasse am besten über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen. Somit hat die Masse schon mal um die 7°C,  das macht die anschließende Herstellung einfacher.

eis ohne Eismaschine geht auch

ohne Eismaschine heißt es selber rühren

Jetzt geht es los! Bei der Herstellung von Eis ohne Eismaschine übernimmst du sozusagen den Part der Maschine. Die Eismasse muss in regelmäßigen Abständen von Hand gerührt werden, damit sich keine großen Eiskristalle bilden.

Am besten verwendest du eine Eiskalte Edelstahlschüssel die du über Nacht im Eisfach aufbewahrt hast, in diese füllst du nun deine Eismasse und rührst schon einmal ordentlich durch. Anschließend kommt die Rührschüssel wieder für etwa 20- 30 Minuten in das Tiefkühlfach.

Nun sollte die Eismasse etwas angefroren sein und es heißt wieder gut durchrühren um die Eiskristalle zu zerkleinern und danach heißt es wieder für eine halbe Stunde einfrieren. Das ganze Spiel wiederholt sich solange bis deine Eiscreme schön cremig ist. Nach ungefähr vier Stunden sollte deine Eiskreation fertig sein. Jetzt hast du ein cremiges Eis ohne Eismaschine hergestellt. Wenn du deine Eiscreme etwas fester magst kannst du sie gern noch etwas nachfrieren lassen, bis sie die gewünschte Konsistenz hat, rühren brauchst du dann aber nicht mehr.

Hier noch einmal das Wichtigste zusammengefasst:

  • Die Zubereitung der Eismasse erfolgt ohne Eismaschine genauso wie mit Eismaschine
  • Lass die Eismasse über Nacht im Kühlschrank gut durchkühlen
  • Verwende als Rührschüssel eine Edelstahlschüssel aus dem Eisfach
  • Rühre die Eismasse spätestens jede halbe Stunde gut durch um große Eiskristalle zu verhindern
  • Nach etwa 4 Stunden sollte deine Eismasse fertig sein

Es geht auch noch einfacher

Die Herstellung von Speiseeis aus Milchprodukten ist ohne Eismaschine eine langwierige und kräftezehrende Prozedur, zu der nicht jeder bereit ist.   Eine weitaus einfachere Möglichkeit, ist Wassereis.

Die Herstellung von Wassereis ist um einiges unkomplizierter und einfacher. Man kann hier unter anderem Säfte oder andere flüssige Lebensmittel verwenden. Diese Zutaten werden dann mithilfe eines Behältnisses einfach in das Gefrierfach gelegt und tiefgefroren. Hierfür können wir dir diesen Artikel nur wärmstens empfehlen.

Eine weitere Möglichkeit Eis ohne Eismaschine herzustellen ist, wer kennt es nicht? Fruchtzwerge oder Joghurt mit einem Eis-Stiel zu versehen und ins Gefrierfach zu legen, so hat man schon mal die Kinder mit einem Fruchtzwerge-Eis glücklich gemacht und auch den ein oder anderen Erwachsenen.

Eis am Stiel selber machen

selbst gemachtes Eis am Stiel

 

Die eigene Eismaschinen bereits ab 50€

Die Herstellung von Eis ohne Eismaschine ist mit viel Zeit und Geduld möglich und für eine Einmalige Gelegenheit ist diese Methode auch ausreichend. Wenn du aber öfter als einmal Eiscreme selber machen willst können wir dir nur dazu raten dir eine Eismaschine anzuschaffen. Mal ehrlich eine Eismaschine kostet nicht die Welt, gute Eismaschinen mit Akku sind bereits ab 50€ erhältlich, ein Ausgabe die du nicht bereuen wirst.


Aicok Eiscreme Maschine 1,5l mit Timer

0,00 €*inkl. MwSt.
*am 6.11.2019 um 18:04 Uhr aktualisiert

WMF mini Eismaschine 3-in-1, Speiseeismaschine, 300 ml

49,00 €*inkl. MwSt.
*am 6.11.2019 um 18:54 Uhr aktualisiert

Krups G VS2 41 Perfect Mix 9000 Eismaschine

62,50 €*inkl. MwSt.
*am 21.11.2019 um 19:10 Uhr aktualisiert


Das könnte dich auch Interessieren