Eis am Stiel selber machen

Eis am Stiel selber machen: So geht´s

Eine kühle Erfrischung im Sommer? Für viele ist diese Erfrischung mit einem Stiel versehen. Seit sich 1923 der Limonadenhersteller Frank Epperson diese genial einfache Idee patentieren ließ kommt niemand mehr daran vorbei. Egal ob alt oder jung, da ist kaum jemand der sich nicht von einem Eis am Stiel überzeugen ließe.

Für all diejenigen die sich einer gesunden Lebensweise oder einer schlanken Linie verschworen haben stellt die süße Erfrischung allerdings eine Versuchung dar, denn etwas ist Eis am Stiel in der Regel nicht, nämlich Gesund und Kalorienarm.

Aber das bedeutet nicht dass du auf dein erfrischendes Eis am Stiel verzichten musst, denn um ein gesundes Eis am Stiel selber zu machen benötigst du außer ein paar Zutaten nicht viel, nicht einmal eine Eismaschine ist dazu nötig. Im Idealfall solltest du ein paar Eisformen für die Herstellung verwenden aber zur Not geht es auch ohne.

In den USA ist es schon lange Trend sein Eis am Stiel selber zu machen, die Ammis sind ganz verrückt danach und jetzt ist der Trend auch bei uns angekommen. Wir zeigen dir wie du mit ein paar simplen Tricks bald dein eigenes Eis am Stiel machst, es ist so einfach das du dein Eis bald nur noch selber machen willst.

Eis am Stiel selber machen bietet viele Vorteile:

  • Du kannst frei über die verwendeten Zutaten bestimmen, so legst du selbst den Kaloriengehalt deines Eises fest.
  • Du kannst deiner Fantasie freien Lauf lassen. Bereite außergewöhnliche Kreationen zu welche in keinem Laden zu finden sind.
  • Dein Eis ist frei von Zusatzstoffen welche in Industriell hergestelltem Eis an der Tagesordnung sind
  • Du kannst dein Eis am Stiel zu einem gesunden Snack machen, den du auch in einer Diät ohne Reue essen kannst.

Von der Kalorienbombe zur gesunden Erfrischung

Wenn wir hier von Eis am Stiel reden meinen wir die Sahnig Cremige Variante womöglich noch mit einem Schokoladigem Überzug versehen.  Das schmeckt hervorragend, wirkt sich aber nicht gerade positiv auf deine Taille aus.

Die Klassische Variante des Marktführers auf diesem Gebiet hat mit satten 19 Prozent Fett und einem Zuckeranteil von 29 Prozent satte 260 Kalorien pro Portion, das ist nicht gerade wenig für 86 Gramm Eis. Hinzu kommen noch je nach Eissorte verschiedene Zusatzstoffe.

Wie kommen wir also von dieser ungesunden Kalorienbombe zu einer gesunden Erfrischung? Mit diesen Tipps wird dein selbstgemachtes Eis am Stiel um einiges gesünder und Kalorienärmer.

 

  • Ersetze Haushaltzucker durch Kalorienfreie Süßungsmittel wie Stevia oder Xylit (Xucker), dadurch kannst du den Gesamtzucker-Anteil erheblich senken. Xylit lässt sich hervorragend verarbeiten, beinahe wie richtiger Zucker.
  • Obstsorten mit einem niedrigen Zuckergehalt wie etwa Beerenobst senken den Zuckergehalt deines Eises noch weiter. Beeren haben im Schnitt nur 5% Zuckeranteil und obendrein viele sekundäre Pflanzenstoffe.
  • Zutaten mit einem hohen Fettgehalt wie Sahne oder auch Vollmilch kannst du mit Magermilch oder Pflanzlichen Alternativen ersetzen
  • Fettarmer Joghurt sowie Magerquark eignet sich hervorragend für Eis am Stiel. Auch hier gibt es Zahlreiche Pflanzliche Alternativen wie Beispielsweise Sojajoghurt. So wird dein Eis trotz niedrigem Fettgehalt schön cremig.
  • Anstelle von Schokolade kannst du entöltes Kakaopulver verwenden, hier liegt der Fettgehalt lediglich bei 2% und auf den Zucker verzichtest du so ebenfalls.
  • Du kannst auch gleich auf ein selbstgemachtes Wassereis umsteigen, von allen Eissorten hat Wassereis den niedrigsten Kaloriengehalt. Einen Beitrag zu diesem Thema findest du hier.

 

Auf diese Weise erhältst du mit dem einfachen Austauschen einiger Zutaten ein gesundes und Kalorienarmes Eis am Stiel, weiter unten findest du noch einige Rezeptideen zu deiner Inspiration…

Natürlich unterschieden sich die Einzelnen Rezepte etwas in ihrer Zubereitung voneinander je nachdem welche Zutaten verwendet werden, jedoch läuft es in 90% der Fälle darauf hinaus das du die Zutaten in einem Mixer gibst und sie fein Pürierst. Anschließend füllst du die fertige Masse in deine Eisformen und stellst sie für  4-5 Stunden in dein Gefrierfach. Das ist auch schon beinahe alles was es zum Eis am Stiel selber machen zu wissen gibt.

Tipp! Deine Eismasse sollte immer einen Tick Geschmacksintensiver sein als, denn im fertig gefrorenen Zustand ist der Geschmack nicht mehr so intensiv.

Edelstahl Eis am Stiel formen

hochwertiges Eisformen Set aus Edelstahl


Wie kommt das Eis um den Stiel?

Nachdem du deine Eismasse vorbereitet hast muss sie natürlich einen Stiel erhalten, sonst ist es schließlich kein Eis am Stiel. Der Einfachste Weg das zu erreichen ist durch Eis am Stiel Formen wie sie für wenige Euros im Internet erhältlich sind.

Klar kannst du auch deine eigenen Formen basteln und sie mit Plastiklöffeln oder ähnlichem ausstatten aber das wird in den meisten Fällen nur murks und eignet sich allenfalls für einen Versuch. Wenn du aber häufiger Eis am Stiel machen willst führt kein Weg an vernünftigen Eisformen vorbei.

Nur so erhält dein selbstgemachtes Eis am Stiel eine Mundgerechte Form und seinen obligatorischen Stiel, zudem sind diese Formen beliebig oft Wiederverwendbar was wiederum der Umwelt zugutekommt.

 

Wie bekomme ich das Eis wieder aus der Form?

Das Eis in die Form zu bekommen ist kein Problem, doch wenn es erst einmal gefroren ist sieht es schon anders aus. Um das Eis aus der Form zu bekommen benötigst du lediglich etwas warmes Wasser in das du deine Eis Form für wenige Sekunden hältst.

Hierdurch tauen die Innenwände der Eis Form leicht an und dein Eis am Stiel löst sich wie von selbst. Lass dein Eis aber nicht zu lange im Wasser sonst wird es Matschig.

Selbstgemachtes Eis am Stiel

Selbstgemachtes Eis am Stiel mit frischen Erdbeeren


Hier noch ein paar unserer Lieblings-Rezepte zur Inspiration

 

Vegane Blaubeer Soja Sticks

  • 200g Sojajoghurt
  • 100g Blaubeeren
  • Etwas Stevia zum süßen

Die Zubereitung:

Für unser wunderbares Veganes Blaubeer-Eis brauchst du lediglich alle Zutaten in den Mixer zu werfen und fein zu pürieren, nun noch etwas Stevia für die richtige Süße hinzu geben und fertig ist die Eismasse. Nun kannst du deine Eisformen befüllen und für 4-5 Stunden ins Gefrierfach stellen. Viel Spaß beim nachmachen…


Kokos-Himbeer Traum

  • 200g Himbeeren
  • 100g Kokosmilch
  • Etwas Stevia zum süßen
  • 50g Joghurt

Die Zubereitung:

Für diese zugegebenermaßen etwas Kalorienintensivere Variante brauchst du lediglich alle Zutaten in den Mixer geben und ordentlich durchmixen bis die Himbeeren fein püriert sind. Und schon kannst du deine Förmchen befüllen und kalt stellen. Nach etwa 4-5 Stunden kannst du dein selbstgemachtes Eis am Stiel genießen…


Walnuss Eis

  • 50g Walnüsse
  • 30g Zartbitterschokolade
  • 150ml Milch (alt. Sojamilch)
  • Etwas Stevia zum süßen
  • Eine Prise Zimt

Die Zubereitung:

Die Zartbitterschokolade über dem Wasserbad schmelzen und anschließend zusammen mit dem Rest der Zutaten in einen Mixer geben und solange Pürieren bis die Walnüsse ganz fein gehackt sind. Falls die Masse noch nicht Süß genug ist kannst du noch etwas Nachsüßen. Gib nun die fertige Masse in deine Eisformen und nach ein paar Stunden kannst du dein selbstgemachtes Eis am Stiel genießen…


Krups G VS2 41 Perfect Mix 9000 Eismaschine

62,50 €*inkl. MwSt.
*am 21.11.2019 um 19:10 Uhr aktualisiert

Totpelek Eisformen Set

12,99 €*inkl. MwSt.
*am 25.10.2019 um 7:22 Uhr aktualisiert

ecozoi Eis am Stiel Formen Set (Edelstahl)

32,95 €*inkl. MwSt.
*am 25.10.2019 um 7:22 Uhr aktualisiert



Das könnte dich auch Interessieren